Print

Print


Posting at the request of my colleague, Dr. Wynfrid Kriegleder.  Best, Kathleen Condray
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2014 jährt sich der Todestag Charles Sealsfields zum 150. Mal. Aus diesem Anlass laden

die Internationale Charles-Sealsfield-Gesellschaft,
das Institut für Germanistik der Universität Wien und
das Österreichische Kulturforum Prag

am 26. und 27. September 2014 zu einer internationalen Tagung im kürzlich eröffneten renovierten Geburtshaus des Autors in Poppitz bei Znaim.




Charles Sealsfields Nordamerika im 21. Jahrhundert.

Neue Fragen, neue Antworten.



Charles Sealsfields Erzählungen über die USA, Texas und Mexiko haben in den letzten Jahren das verstärkte Interesse der Kulturwissenschaft gefunden. Trotzdem sind viele Fragen, die an diese sperrigen und widersprüchlichen Texte zu stellen wären, noch kaum andiskutiert worden, sei es hinsichtlich der in den Texten entworfenen Welt (z.B. der koloniale Diskurs, gendertheoretische Fragen, Fragen der nationalen Identitätsbildung), sei es im Hinblick auf (postklassische) narratologische Überlegungen zur Poetik der Texte.

Die Konferenz versucht, zu neuen Blicken auf das Sealsfieldschen Oeuvre zu ermuntern. Sie wendet sich  ausdrücklich auch an (Nachwuchs-)Forscher, die sich  den Texten und Kontexten unvoreingenommen und mit einem frischen Blick aussetzen.

Wir werden versuchen, den Beiträgern den Aufenthalt und die Reisekosten zu ersetzen.


Themenvorschläge und Abstracts bitte bis 31. März 2014 an
[log in to unmask]<mailto:[log in to unmask]>



(Postadresse:

ao. Univ.-Prof. Dr. Wynfrid Kriegleder
Institut fuer Germanistik der Universitaet Wien
Dr. Karl-Lueger-Ring 1
A-1010 Wien)

*******************
The German Studies Call for Papers List
Editor: Stefani Engelstein
Assistant Editor:  Olaf Schmidt
Sponsored by the University of Missouri
Info available at: http://grs.missouri.edu/resources/gerlistserv.html