Print

Print


2nd Call for Contributions

The co-editors Michael Boehringer (University of Waterloo) and Susanne
Hochreiter (Universität Wien) invite contributions on the topic:

Zeitenwende: Österreichische Literatur seit dem Millennium, 2000-2010

for an edited volume to be published with an Austrian publisher, scheduled
to appear late 2010/early 2011.

Fin-de-siècle Austrian literature has been widely been recognized as a key
period in German-language literature for its innovation both in terms of
form and content, reflecting the rapid social, economic and technological
changes at the turn of the century.

The envisioned volume intends to provide a first scholarly overview of
Austrian literature of the New Millennium. How do both established and new
Austrian authors engage with the political, cultural, economical, and
technological changes associated with the first decade of the 21st century?
Are there dominant themes and topics to be detected in the Austrian
literature of the last decade? Summary treatments of one or more authors or
one or more works are equally welcome, but the focus of the essays should be
on the first decade of this millennium.

Please send inquiries, expressions of interest in form of a 500-word
abstract, contact information, and a short biographical outline to either
editor. Submissions are accepted in either German or English. Final essays
should range between 15-25 pages (30,000-45,000 characters).

Deadline for Abstracts:  October 1, 2009

Notification of Acceptance: November 1, 2009

Deadline for Final Essays:  June 1, 2010

Michael Boehringer                                   
Department of Germanic and Slavic Studies            
University of Waterloo                               
Waterloo, ON, N2L 3G1                                
Canada                                               
[log in to unmask]                                

Susanne Hochreiter
Institut für Germanistik
Universität Wien
Dr. Karl Lueger-Ring 1
A-1010 Wien
[log in to unmask]
_______________________________________________________________________


Die HerausgeberInnen Michael Boehringer (University of Waterloo) und Susanne
Hochreiter (Universität Wien) laden Sie ein, Beiträge für einen Sammelband
zu folgendem Thema einzusenden:

Zeitenwende: Österreichische Literatur seit dem Millennium, 2000-2010.

Die österreichische Literatur zur Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert gilt als
zentrale Phase in der deutschsprachigen Literatur sowohl wegen ihrer
formalen Innovationen als auch wegen der darin verhandelten Themen wie
Psychologie, Sexualität, Religion oder ethnischer Zugehörigkeiten.

Der nun geplante Band soll einen ersten wissenschaftlichen Überblick über
österreichische Literatur des neuen Millenniums geben. Inwiefern
beschäftigen sich sowohl etablierte als auch jüngere AutorInnen mit den
politischen, kulturellen, ökonomischen und technologischen Entwicklungen zu
Beginn des 21. Jahrhunderts? Gibt es dominante Themen und Motive in der
Literatur der letzten zehn Jahre?
Auseinandersetzungen mit einem Werk, mit eine/r/m AutorIn oder
zusammenfassende Darstellungen mehrerer Werke und AutorInnen sind
gleichermaßen willkommen, aber der Fokus der Beiträge sollte auf der ersten
Dekade des Millenniums liegen.

Der Band wird bei einem österreichischen Verlag spätestens im Frühjahr 2011
erscheinen.

Bitte senden Sie Ihre Vorschläge in Form eines Abstracts (500 Wörter)
zusammen mit einer Kontaktinformation und einer akademischen Kurzbiografie
an die HerausgeberInnen. Sowohl englische als auch deutsche Einreichungen
sind willkommen! Der Beitrag selbst sollte einen Umfang von 15 bis 25 Seiten
(30.000-45.000 Zeichen) haben.

Abgabetermin für Abstracts: 1. Oktober 2009

Zu- oder Absage seitens der HerausgeberInnen: 1. November 2009

Abgabetermin für die fertigen Beiträge: 1. Juni 2010

Michael Boehringer                                   
Department of Germanic and Slavic Studies            
University of Waterloo                               
Waterloo, ON, N2L 3G1                                
Canada                                               
[log in to unmask]                                

Susanne Hochreiter
Institut für Germanistik
Universität Wien
Dr. Karl Lueger-Ring 1
A-1010 Wien
[log in to unmask]

*******************
The German Studies Call for Papers List
Editor: Stefani Engelstein
Acting Assistant Editor:  Olaf Schmidt
Sponsored by the University of Missouri
Info available at: http://www.missouri.edu/~graswww/resources/gerlistserv.html