Print

Print


>From: <[log in to unmask]>
>
>
>Ausschreibung: Viertes ðSymposium junger GoetheforscherÐ (2007)
>
>Am 31. Mai 2007 richtet die Goethe-Gesellschaft 
>in Weimar zum vierten Mal das internationale 
>ðSymposium junger GoetheforscherÐ aus. Als 
>Auftakt zur viertägigen Hauptversammlung, an der 
>mehrere hundert Wissenschaftler aus aller Welt 
>teilnehmen, hat sich die Veranstaltung 
>inzwischen fest etabliert. Sie bietet 
>talentierten Nachwuchswissenschaftlern die 
>Gelegenheit, eigene Forschungsergebnisse einem 
>internationalen Fachpublikum vorzustellen.
>
>Zu Konzeption und Ablauf: Acht Goetheforscher 
>aus dem In- und Ausland halten jeweils einen 
>Vortrag von 30 Minuten. Im Anschluß daran wird 
>den Zuhörern 15 Minuten lang die Möglichkeit 
>gegeben, Fragen an den Referenten zu stellen 
>oder bestimmte Aspekte kritisch zu vertiefen. 
>Das Vortragsthema ist grundsätzlich 
>freigestellt; man erwartet jedoch, daß es einer 
>innovativen Fragestellung entspringt, die - auch 
>bei methodischer Avanciertheit - für das 
>Auditorium nachvollziehbar bleibt. Damit die 
>Referenten über das Kolloquium hinaus in 
>intensiven Meinungsaustausch treten können, ist 
>ein kleines Rahmenprogramm geplant. Die Kosten 
>für Reise und Unterkunft übernimmt die 
>Goethe-Gesellschaft. Einige der gehaltenen 
>Vorträge werden voraussichtlich im 
>Goethe-Jahrbuch publiziert.
>
>Zum Bewerberprofil: Die Referenten sollten sich 
>in ihrem Projekt (Aufsatz, Dissertation, 
>Habilitation) mit Goethe befassen und bereits in 
>fortgeschrittenem Arbeitsstadium sein. Die 
>Altersgrenze liegt bei 37 Jahren. Wie der 
>Vorstand der Goethe-Gesellschaft mit Nachdruck 
>betont, müssen die Exposés besonderen Ansprüchen 
>genügen, d.h. deutlich über dem 
>wissenschaftlichen Durchschnitt liegen. Letzter 
>Termin für die Einreichung ist der 30. April 
>2006. Die vollständige Bewerbung umfaßt neben 
>Angaben zu Person und Projekt ein max. 
>zweiseitiges Exposé, das die Grundlage der 
>Auswahl bildet.
>
>Unterlagen bitte direkt an den Leiter des Symposiums:
>
>Dr. Wolf Gerhard Schmidt, M.A., M.Phil. (Cambridge)
>Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
>Germanistik - Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
>Universitätsallee 1
>85072 Eichstätt
>[log in to unmask]

*******************
The German Studies Call for Papers List
Editor: Stefani Engelstein
Assistant Editor:  Megan McKinstry
Sponsored by the University of Missouri
Info available at: http://www.missouri.edu/~graswww/resources/gerlistserv.html