Print

Print


>
>
>Der Sächsische Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
>06.11.2003, Dresden
>
>Gesucht: Nachwuchswissenschaftler für DDR-Geschichte im Raum Sachsen
>
>Der Sächsische Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen beabsichtigt,
>im nächsten Jahr ein Podium für Nachwuchswissenschaftler, die sich mit
>der DDR-Forschung beschäftigen, zu schaffen. Wir planen, eine
>Veranstaltungsreihe zu initiieren, in der einmal pro Monat junge
>Wissenschaftler zum Zuge kommen sollen, die in der Forschungsszene zur
>Geschichte der DDR noch nicht etabliert und weniger bekannt sind. In
>erster Linie geht es uns um die Vorstellung von Forschungsprojekten, von
>neuen Ansätzen und Ideen, die inhaltlich an das Land Sachsen gebunden
>sind, wobei auch übergreifende Themen nicht von vornherein
>ausgeschlossen sind.
>Die Veranstaltungsreihe wird aller Voraussicht nach direkt beim
>Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Dresden stattfinden.
>Wenn Sie Interesse haben, sich mit einem Vortrag an diesem Podium zu
>beteiligen, würde ich Sie bitten, sich mit einer kurzen Vorstellung
>Ihres Projektes an mich zu wenden.
>
>Nancy Aris
>Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
>[log in to unmask]
>
>------------------------------------------------------------------------
>Nancy Aris
>Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
>[log in to unmask]
>

--

*******************
The German Studies Call for Papers List
Editor: Stefani Engelstein
Assistant Editor:  Karen Eng
Sponsored by the University of Missouri
Info available at: http://www.missouri.edu/~graswww/resources/gerlistserv.html